Was Sie wollen


Wir bei MoschMosch lieben die Vielfalt. Und wir lieben es, wenn alle an einem Tisch sitzen und zusammen essen und trinken können – egal, welcher Ernährungsweise sie folgen.
Deshalb arbeitet unser Food-Team stetig daran, für Ihre bisher nicht-veganen Lieblingsspeisen bei MoschMosch vegane Rezepturen zu entwickeln. Die Bedingung ist dabei: Nie auf Kosten des Geschmacks.
Daher kann es schon mal zig Geschmackstests, hunderte Überstunden und viele Liter an Kaffee später werden, bis unser Food-Team begeistert ist.
Für viele Gerichte unserer Speisekarte hat es schon vorher funktioniert, jetzt ist auch unser bestes rotes Curry dran.

Rotes Curry jetzt vegan

Unser ganzer Stolz ist die neue, vegane Rezeptur für unser „Reddo Karê“ (rotes Curry), welches bereits seit Jahren der absolute Liebling unserer Gäste ist.

Vier Jahre lang hat unser Food-Team an der veganen Rezeptur getüftelt, denn der großartige Geschmack des roten Curries durfte natürlich nicht darunter leiden.

Und tadaaa: Egal ob Veganer oder Nicht-Veganer, durch Kombinieren mit unseren Toppings, können Sie Ihr Lieblings-Curry kreieren wie Sie möchten, nur ist die Basis nun vegan, der typische Reddo-Karê-Geschmack aber geblieben.

Kim Chi – bye, bye, Shrimppaste

Bei Kim Chi handelt es sich um scharfes eingelegtes, fermentiertes Gemüse – meist bestehend aus Kohl mit Shrimppaste zubereitet, wie es bei unserem Kim Chi der Fall war. Die Speise stammt ursprünglich aus der koreanischen Küche, ist aber in auch in Japan sehr beliebt. In sogenannten Izakayas (traditionell japanischen Kneipen, in denen man auch essen kann), wird Kim Chi zu einem erfrischenden Bier serviert.

Für unser Kim Chi war es ebenfalls eine Herausforderung, eine vegane Zusammensetzung zu kreieren, ohne dabei den typischen Geschmack des asiatischen Klassikers beizubehalten.

Vegane Weine

Zu allen unseren Speisen passt ein Glas Wein perfekt. Wenn man an Wein denkt, denkt man zugegebenermaßen nicht sofort daran, dass dieser süffige Genuss nicht vegan sein könnte.
Das liegt daran, dass Wein grundsätzlich ein pflanzliches Produkt ist. In der Weinerzeugung werden jedoch Hilfsmittel und bestimmte Methoden angewendet, die tierischen Ursprungs sein können und somit aus den Weinen nicht-vegane Produkte machen.
Die Weine auf unserer Speisekarte werden jedoch so erzeugt, dass sie allesamt vegan sind. Dazu gehören natürlich auch unsere MoschMosch-Hausweine.

Schon gewusst?
Alle unsere veganen Speisen und Getränke sind mit einem kleinen, hochgestellten „v“ für „vegan“ markiert.

Wir wünschen Ihnen einen guten Appetit und viel Genuss bei Ihrem nächsten Besuch in einem unserer MoschMosch-Restaurants.


< zurück

Moschmosch Vegan